Der Verein

VERANSTALTUngen

Sanierungen und Erneuerungen
im Wurster Reitklub

Stillstand bedeutet Rückschritt. Gerade Traditionsvereine wissen dies am besten. So stehen nun auch Sanierungen im Wurster Reitklub an. Das Dach der Reithalle aus dem Jahr 1978 bedarf dringende Sanierung, ebenso der Dressurplatz aus dem Jahr 1975. Der Verein freut sich hier über eine Sportstättenförderung vom LandesSportBund Niedersachsen in Höhe von 30% der Gesamtkosten.
Weitere Förderbeträge für diese Maßnahmen erhält der Verein von der Gemeinde Wurster Nordseeküste und des Landkreises Cuxhaven mit einer jeweiligen Fördersumme in Höhe von 20% der anfallenden Kosten.
Dank der Unterstützung der Weser-Elbe Sparkasse kann auch einen sogenannten Wasserprinzen angeschafft werden. Mit Hilfe des Wasserschlauchwagens ist ein Beregnen des Platzes möglich, um Schäden der Atemwege von Ross und Reiter durch Staubentwicklung zu vermeiden.
Der Verein rechnet mit der Fertigstellung der Sanierungs- und Erneuerungsarbeiten noch vor Beginn der Wintersaison.
Im Namen aller Mitglieder ein herzliches Dankeschön für diese so wertvolle Unterstützung für die weitere Entwicklung und das Fortbestehen des Vereins.
Foto: Frank Bretschneider Stv. Vorsitzender, Vereinsentwicklung des Kreissportbundes Cuxhaven überreichte dem Wurster Reitklub vertreten durch Anna-Sophia Oeser, Vorstandsmitglied und Trainerin die Bewilligung der Förderung einer Sportstättenbaumaßnahme vom LandesSportBund

03.09.2021
Jahreshauptversammlung im WRK

Erfreulich hoch war die Teilnehmerzahl an der diesjährigen Jahreshauptversammlung im Wurster Reitklub, die am 03.09.21 pünktlich um 19.30 Uhr von der 1. Vorsitzende Marlene Eits eröffnet wurde. Wie auch im letzten Jahr fand die Versammlung in der Reithalle statt, um problemlos die erforderliche Abstandsregelung einhalten zu können. Neben der Ehrung einiger Mitglieder für sportliche Leistung in den einzelnen Sparten (Dressur, Springen, Vielseitigkeit und Voltigieren) im Vorjahr wurden auch Anna Peters und Sophia Peters für ihre 25-jährige Vereinstreue geehrt. Aus allen Sparten wurde berichtet, wenn auch 2020 sicherlich nicht ganz so viel los war, wie in manch anderem Jahr. Auch über Erneuerungen (z.B. Dressurplatz außen) wurde berichtet. Diverse Neu- und Wiederwahlen wurden durchgeführt. Besondere Ankerkennung an dieser Stelle gilt Katja Behme (2. Vorsitzende) und Werner Steppuhn (Platz- und Hallenwart), die sich nun nach sehr langer Vorstandsarbeit aus dem Vorstand ausscheiden. Der Vorstand und die Mitglieder haben sich gebührend bedankt. Anna-Sophia Oeser und Luca Hansen wurden als neue Inhaber der nun vakanten Posten gewählt. Jana Höpke wurde als neue Schriftführerin gewählt, da auch dieser Posten durch die Umstellung vakant wurde. Die Mitglieder freuen sich auf neue Anregungen und Ideen, die durch den neu gegründeten Festausschuss unter der Leitung von Astrid Endrowait für künftige Veranstaltungen entwickelt werden. Nach regem Austausch wurde die Versammlung um 21.37 Uhr geschlossen.

28./29.08.2021
Ringreiten im Wurster Reitklub

Nach langer Corona-bedingter Abstinenz fand wieder eine gemeinschaftliche Veranstaltung zur Freude alle Beteiligten statt.

Am Samstag, den 28.August 2021, trafen sich die jugendlichen Mitglieder auf dem Vereinsgelände, um die begehrte Ring zu ergattern.

In der Abteilung Trab siegte Henrike Eits mit beeindruckenden 8 Ringen vor Siade
Johanns (7) und Lena Ohlhaut (6). Bei den Galoppreitern siegte Finja
Brüggemann ebenfalls mit 8 Ringen vor Jette Schmidt und Theda Genz
(jeweils 5).


Am Sonntag, den 29. August, 2021 ging es um die Ermittlung des neuen Königs bzw. der neuen Königen bei den Erwachsenen.

Mit stolzen 9
Ringen stieg Lea Pätzold auf den Thron und wurde somit Erbin des bisherigen König Ingo Struhs, der wiederum im Stechen den zweiten Platz für sich entscheiden konnte. Henrike Schmidt und Dorothea Neif belegten nach dem Stechen die Plätze drei und vier.

Glückwunsch an die neuen Ringreitköniginnen!

17.07.2021
Abzeichenprüfung im WRK

Lange mussten die Prüflinge auf die Gelegenheit warten. Bei bestem Wetter und bester Stimmung befanden sich insgesamt 23 Prüflingen auf der Anlage des Reitvereins im Eichenhamm in Dorum, um sich auf Herz und Nieren rund um Pferd und Reiten prüfen zu lassen. Die wachsamen Richter Klaus-Jürgen Scheele und Kai Ottens richten durchaus mit Sinn für die Jugend. Die Teilnehmer konnte das Erlernte bestens vorzeigen, so dass die Richter mit der gezeigten Leistung sehr zufrieden waren und alle Teilnehmer die begehrten Urkunden erhielten:

Pferdeführerschein (ehemals Basispass):
Mara Sophie Berens, Melina Benecke, Henrike Eits, Pia Friedrich, Elin Kröger,
Jo-Ann Neumann, Lya-Malin Neumann, Lena Ohlhaut, LenjaRatjen,
Mia Schumacher, Antonia Tants, MaliaToebs

Longerabzeichen LA5:
Martje Endrowait, Laura Schwake

Reitabzeichen RA5:
Oke ‚Aller, Melina Benecke, Elin Kröger, Anna-Lena Ratjen, Clara Steinke, MaliaToebs

Reitabzeichen RA4:
Oke Aller, Lena Behne, Theda Genz, Jette Schmidt, Clara Steinke

Reitabzeichen RA4 Schwerpunkt Dressur:
Martje Endrowait

Reitabzeichen RA3:
Ina Struhs

Ein herzliches Dankeschön geht an dieser Stelle an Christine Rüsch für die ausgezeichnete Gesamtorganisation und Übernahme des Dressurtrainings, an Christine, Sabine Kremser und Anna Stahmer für Reitabzeichen-Theorie, Gabi Struhs für die Führerscheinvorbereitung, Anna-Sophia Oeser für das Springtraining und Marlene Eits für die Vorbereitung des Longierabzeichens.

Der Wurster Reitklub gratuliert allen Prüflingen und wünscht nun viel Erfolg.

12./13.09.2020
Impressionen vom Prüfungssimulationstag

    

    

    

25.03.2019
Burchard Müller Runde

Anlässlich der Burchard Müller Runde fand unter der Leitung von Christine Rüsch ein Auftritt statt. Es wurde zunächst die Lösungsphase mit den Pferden gezeigt und anschließend ein Pas de deux mit passender Musik vorgeritten. Die Reiter waren Stella Hansen mit Dante´s Inferno und Laura Schneeberg auf Der kleine Prinz.

06. - 08.07.2018
Pferdeleistungsschau des WRK

    

    

     

    

    

     

Zeiteinteilung hier

Ergebnisse WRK hier

16. - 18.022018
Springlehrgang mit Klaus Verbarg

    

    

24. - 26.11.2017
Dressurlehrgang mit Nina Horstkemper

Am Wochenende fand ein Dressurlehrgang mit Nina Horstkemper statt. Es war ein sehr erfolgreicher Lehrgang. Alle Reiter waren zufrieden und begeistert und wünschen sich im Frühjahr noch mal einen Lehrgang mit Nina. Zum Abschluss gab es von den Reitern für Nina noch einen Blumenstrauss.

25.05.2017
Ringreiten

Christine Rüsch ist Ringreitkönigin 2017. Den zweiten Platz belegte Frederik Eits.